Drucken

Bereits zum dritten Mal beschenkten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank die Schüler und Schülerinnen der Albert-Schweitzer-Schule

Auch in diesem Jahr gestalteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen wieder Wunschzettel in der Vorweihnachtszeit. Diese wurden  an den Weihnachtsmann weitergegeben. Immer wieder fragten die Kinder, ob ihre Wünsche wohl beim Weihnachtsmann angekommen seien. Daher war die Freude groß, als kurz vor Weihnachten viele Geschenke unter dem Weihnachtsbaum der Schulmensa lagen. Als sich dann noch zeigte, dass für jeden ein Geschenk dabei war, gab es kein Halten mehr. Jeder wollte wissen, was in seinem Päckchen war. Dabei zeigte es sich, dass die Wunschzettel tatsächlich alle beim Weihnachtsmann angekommen waren. Neben den von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr liebevoll gepackten Päckchen fanden die Kinder auch noch ganz persönlich an sie gerichtete Weihnachtsgrüße.

Ein herzliches Dankeschön an die Stiftung „Hoffnung für Kinder“und an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank , die die Schülerinnen und Schüler bereits zum dritten Mal mit dieser Weihnachtsaktion überraschten und ihnen damit wieder einmal eine große Freude bereiteten.

Zugriffe: 4397