Wir, die Klasse M1M2H1 und unsere Lehrer Frau Englert, Frau Skötch und Herr Küpper, sind vom 13. bis 15. April mit dem Bus der Stadtjugendförderung auf Klassenfahrt nach Speyer gefahren. 

Wir haben in der dortigen Jugendherberge übernachtet. Das Essen und die Zimmer waren sehr gut. Auch die Mitarbeiter waren sehr freundlich. 

Wir hatten ein cooles Programm. Am ersten Tag waren wir im Technikmuseum und hatten besonders an der langen Rutsche Spaß.

Der nächste Tag begann mit einer tollen Stadtrallye. Außerdem waren wir Agenten im Historischen Museum. Den Abend ließen wir gemütlich am Rheinstrand ausklingen.

Bevor wir wieder heim fuhren, besuchten wir Haie, Nemo und Dori im Sealife.

Es war eine tolle Klassenfahrt, die viel zu schnell vorbei war.

 Vom 9.3.-11.3. fuhr die Klasse H 1 mit ihrer Klassenlehrerin Silke Rothermel und den Fachlehrern Steffen Böhme und Julian Schlegel drei Tage nach Speyer.

Übernachtet wurde in der Jugendherberge Speyer. 

Am ersten Tag besuchte die Klasse den Dom in Speyer. Weiter ging´s dann mit einer Ausstellung im Historischen Museum.

Am zweiten Tag standen dann eine Rheinwanderung, das Technik-Museum und ein Besuch im IMAX an. Abgerundet wurde dieser Tag mit einem gemeinsamen Spieleabend im Gruppenraum der Jugendherberge. 

Am dritten Tag fand dann eine Führung mit Fütterung von Meerestieren im Sea-Life statt. 

Die Stadtjugendförderung der Stadt Viernheim hatte für diese Klassenfahrt ihren Bus zur Verfügung gestellt. Vielen Dank auch an Sabine Ruth von der Stadtjugendförderung. 

Alles in allem waren es drei Tage voller Spaß und toller Erlebnisse! 

Nach einem erfolgreichen ersten Tag, freuen wir uns auf euer zahlreiches Kommen an diesem herrlich-sonnigen Tag :-)


 

Wir nehmen ja dieses Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Stand am Viernheimer Weihnachtsmarkt teil.

Am 05. und am 06.12. sind wir da. Kommt uns doch besuchen! :-)

Hier sind die ersten Impressionen von gestern und heute morgen :-)

Frau Heuser und Herr Böhme bei der Dekoration unseres Standes...

  

Die erste Ladung... und Herr Reffert beim letzten Schliff...

 

Frau Skötch föhnt noch einmal die Frisuren und Frau Knoonthong testet den Bollerwagen...

...ist das nicht lustig, Frau Knoonthong und Frau Englert?! :-)

 

Tataah... fast fertig!

 

...das Aufbauteam - mit Frau Radischewski ganz links...

und das ist er -= Der Albert-Schweitzer-Schule-Viernheim-Weihnachtsmarkt-Stand =-

 

  

 

Bei uns ist es schon Tradition, in der letzten Novemberwoche eine Projektwoche rund um das Thema „Winter und Weihnachten“ durchzuführen.

Von der Vorklasse bis in die Hauptstufe haben sich alle Schüler in verschiedene Projekte eingewählt. Von Montag bis Donnerstag wird gebastelt, mit Holz gearbeitet, Kränze gebunden, Kekse und Marmeladen gekocht und vieles mehr.

Vielen Dank dabei an das Forstamt Lampertheim, das uns Tannengrün zur Verfügung gestellt hat.

Am Freitag, den 27. November findet von 15 bis 18 Uhr unser alljährlicher Adventsbasar statt. Angehörige und Freunde finden sich zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Sie können die selbst hergestellten Produkte der Schüler und Schülerinnen käuflich erwerben.

In unserer Mensa gibt es Getränke, frische Waffeln, Kuchen und mehr. Die weihnachtliche Atmosphäre lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.

 

Vom Erlös des Basars macht die Schule jedes Jahr vor den Sommerferien einen gemeinsamen Ausflug und von „Klein bis Groß“ haben alle hier immer viel Spaß!